Slide 0
Slide 1
Slide 2

Valledoria

Anfahrt zum Flat

Valledoria liegt im nördlichen Teil von der Insel Sardinien.

 

Wenn man mit der Fähre in Porto Torres ankommt ist es etwa 40 Minuten Fahrzeit mit dem Bulli und 35 Minuten mit dem Sportwagen bis zum Spot. Man fährt von der Fähre ab und muss einmal quer durch Porto Torres nach Platamona. Von dort aus geht’s am Meer entlang nach Peruledda, dort folgt man der Beschilderung Richtung Valledoria. Kurz vor Valledoria kommt ein Kreisverkehr, an dem man rechts weg nach San Pietro a Mare fährt. Nach 800 m kommt ein großer Parkplatz am Meer, den könnt ihr nicht verfehlen.

 

Parken

Der Spot ist auch was für lauffaule Kiter. Geparkt wird direkt am Spot auf einem großen Sandparkplatz, der kostenlos ist.

 

Spotbericht

Valledoria ist ein etwas größeres Becken, das mit einer Sandbank vom Meer abgegrenzt ist. Es gibt einen kleinen Zufluss vom Meer. Das Becken ist 700 m lang und 150 m bis 200 m breit. Es gibt also genug Platz zum fette Kiteloops machen.

Das Becken ist an manchen Stellen, aber nicht überall stehtief.

Das Wasser ist absolut flat, nur in der Mitte kommen ab 7bft mal ganz kleine Windwellen, die aber auch nicht stören.

Im Frühjahr und im Herbst ist fast nix los, nur im Hochsommer, wenn die Italiener Ferien haben, gibt es grande Kiter und Badegäste.

Wenn der Mistral mal richtig eingesetzt hat und man nicht mehr unhooked kiten kann, kann man auch mal kurz über die Sandbank rüberlaufen und ein paar ordentliche Wellen absurfen.

 

Richtige Windrichtung

Die beste Windrichtung ist NW, da bläst der Wind sauber über die Sandbank und man fährt Quer zum Ufer.

Das Flat geht aber von W bis N.

Als wir an Ostern unten waren, kam der Wind von West und wir hatten eine thermische Verstärkung bei schönem Wetter.

 

 

Verpflegung

Am Spot selber gibt es nix. Wenn man ein paar Meter Richtung Valledoria fährt, kommt nach ein paar hundert Metern auf der rechten Seite eine sehr gute Pizzeria.

 

Gratistipp

In der Vor- und Nachsaison ist es kein Problem wild zu campen, wenn man es nicht übertreibt und seinen Müll schön in den Mülleimer wirft. Die Campingplätze haben da zum größten Teil eh noch zu.

 

 

Koordinaten 40.930115,8.803003