Slide 0
Slide 1
Slide 2

Trabucador (Ebrodelta)

Anfahrt zum Flat

Der Spot liegt südlich von Barcelona, nicht ganz zwei Autostunden über die Autobahn und ein wenig mehr als drei Stunden über die Landstraße entfernt.

Man fährt am besten von Barcelona über Amposta nach Santa Carles de la Rapita. Dort orientiert man sich am Hafen, wo es links dran vorbei geht ins Ebrodelta, an El Publenou del Delta vorbei. Das läst man links liegen und fährt bis zum Strand. Da geht es dann rechts bis zur der Kitestation, die in den Wintermonaten allerdings abgebaut wird und erst um den 1. Mai rum aufmacht.

Parkmöglichkeiten

Parkplätze gibt es direkt am Hauptspot, die für etwas Schatten luxuriös überdacht sind. Es gibt auch genügend Womo-Parkplätze.

Spotbeschreibung

Das Ebrodelta ist eine stehtiefe Lagune, die mit einer 100m breiten Landzunge aus Sand vom Meer abgeschirmt wird. Man muss nur bei starkem Levante aufpassen. Da kann es schon mal sein, dass die Landzunge überschwemmt wird.

Bei dem Spot muss der Wind vom Meer kommen, dass man ein schönes Flat hat. Der Spot geht von allen Windrichtungen nur dann ist es leider oftmals nicht richtig flat.

Wenn Thermik einsetzt, dann ist die Windrichtung leider nicht optimal für das Flat am Hauptspot. Man kann dann aber etwas weiter auf die Landzunge fahren und ganz am Ende ist noch mal ein riesen Flat. Das ist aber allerdings nicht so schön von der Umgebung her wie der Hauptspot und man muss sich auch erstmal orientieren, wo das gesperrte Naturschutzgebiet anfängt.

Wind

Die beste Windrichtung ist Xalos (SO) oder Lavante (O), der aber leider schlecht Wetter bringt.

Bei den südlichen Windrichtungen mit Sonne gibt es thermische Bedingungen, die aber auch mal gegen den regulären Wind drücken.

 Infrastruktur

Direkt am Spot gibt es eine Kitestation.

Im nächst gelegenen Dorf El Publenou del Delta gibt es ein par schöne Tavernen, wo man sehr gut Paella essen kann.

Der nächste Campingplatz ist 4 km entfernt.

 Gratistipp

Das Delta hat noch viele Flats, die man erkunden kann. Bei No-Wind gibt es auch eine Zwei-Mast-Wakeboardanlage.

In der Vor- und Nachsaison habe ich schon Wildcamper direkt am Spot gesehen, die dort mehrere Tage campiert haben.

 

Koordinaten

40.628285,0.739861

Fotos