Slide 0
Slide 1
Slide 2

Krik 1

Anfahrt zum Flat

Von Ringkobing Fjord aus gibt es zwei Wege: Einen Panoramaweg direkt am Meer entlang nach Norden auf der 181. In Thyboron muss man ein kurzes Stück mit der Fähre fahren. Die Fähre kostet etwa 100 Kronen und die letzte Fähre fährt um 8.00 Uhr. Von der Fähre aus geht es auf dem Aggervej bis an das Ende des Fjords, wo man rechts auf den Krikvej abbiegt. Nach 1,6 km kommt man am Spot an.

 

Alternativ fährt man auf der 16 bis nach Vemb, dann rechts immer der 509 lang nach Lyngkrob. Dann links abbiegen auf die 11. In Hurup links abbiegen in den Ydbyvej, bis man nach Vestervig kommt. Dann links in den Krikvej bis man durch Krik durch ist und am Wasser ankommt.

Parken

Es gibt einen kleinen Parkplatz direkt am Spot. Auch auf der anderen Seite der Straße ist genug Platz zum Parken.

 

Weg zum Flat

Das Flat entsteht durch eine kleine Mole. Die Mole befindet sich direkt am Spoteinstieg ist also nicht zu übersehen. Bei Ostwind entsteht rechts von der Mole (vom Land aus) ein Flat und bei Westwind links von der Mole.

 

Spotbeschreibung

Der Spot an sich sieht klein und unscheinbar aus. Man muss aufpassen, dass man nicht daran vorbeifährt. Am besten hält man nach der Mole Ausschau. Zum Aufbauen gibt es eine kleine Wiese direkt am Spot. Beide Flats sind sehr klein. Man kann maximal zu zweit oder abwechselnd dort fahren. Das Flat rechts von der Mole (bei Ostwind) ist etwas größer und auf dieser Seite kann man auch stehen.

 

 

Richtige Windrichtung für das Flat

WSW-WNW  oder ONO-OSO

 

 

 Verpflegung

Hier gibt es leider nichts zu essen. In Agger (ca. 3 km) gibt es einen Spar und am Deich auch ein paar Imbissbuden. Am Hafen gibt es leckere und frische Fischsachen.

 

Gratistipp

Als wir 2012 am Spot waren gab es im Dorfgemeinschaftshaus (oder was auch immer das war) ein super nobles kostenloses WC und eine warme Dusche direkt am Spot.:-)

 

 

Koordinaten: 56.772011,8.274236