Slide 0
Slide 1
Slide 2

Kegnæs

Anfahrt zum Flat

Kegnæs liegt im südlichen Teil von Jüttland (Dänemark). Man kann von dort aus über die Flensburger Förde bis nach Deutschland schauen . Wenn man Glück hat, hat man sogar deutsches Handynetz.

Man fährt von Flensburg aus über die E8 nach Sonderborg. Das lässt man links liegen und bleibt weiter auf der E8 bis Kegnæs angeschrieben ist. Da fährt man dann rechts ab und folgt der Beschilderung bis der Campingplatz Drejby Strandcamping kommt.

 

Parkplatz

Parken kann man bei dem Drejby Strand Campingplatz, wo genug Platz ist. Der Parkplatz ist kostenlos und ca. 300 m vom Spot entfernt.

 

Weg zum Flat

Wenn man vom Drejby Strandcampingplatz kommt, geht man Richtung Deich. Dann kommt auf der rechten Seite ein Tor, wo man dann direkt zum Spot kommt.

 

Spotbeschreibung

Kegnæs ist ein riesen stehtiefes Becken, das durch einen befahrbaren Deich von der Ostsee getrennt wird. Der Deich ist nur 1.5 m hoch. Dadurch stört er nicht den Wind, so dass der Wind sauber vom der Ostsee kommt.

Das Flat ist riesig und man hat genug Platz zum abrocken. Die Tourenkiter stören nicht besonders, weil die meist etwas weiter hinten im Tümpel kiten und nicht direkt hinter dem Deich, wo es richtig flat ist. Der Deich ist fast überall gut hüfttief.

 

ACHTUNG

Im Wasser sind Steiner, die durch Bojen gekennzeichnet sind. Man muss trotzdem aufpassen, denn die Bojen können abgehen und dann sieht man die Steine nicht mehr.

Wenn ein Local am Spot ist, einfach schnell mit dem reden und nach den Steinen fragen.

 

Windrichtung

Der funktioniert von Ost bist Süd-Windrichtung

Die beste Windrichtung ist OSO, da fährt man direkt quer zum Deich.

Falls der Wind gerade so nicht reichen sollte gibt es in der Nähe ein Thermikspot (Vemmingbund), an dem der Wind ein bisschen stärker ist. Dort gibt es aber leider kein Flachwasser.

 

Infrastruktur

300 m vom Spot ist der Camping platz Drejby Strand Camping. Der hat vorne draußen einen Kurzcamperplatz, auf den man 24 Stunden drauf fahren kann und am Tag der Abreise zahlt.

Wildcampen ist auf Kegnaes quasi nicht möglich.

 

Gratistipp

Eine halbe Stunde Autofahrt entfernt, befindet sich das Europa-Hauptquartier von Liquid Force, wo man mal vorbei schauen kann. An guten Tagen im Sommer trifft man in Kegnaes sehr oft Pros beim Rocken an.

 

Kooerdinaten 54.860307,9.997594