Slide 0
Slide 1
Slide 2

Farø

Anfahrt zum Flat

Von Kopenhagen aus fährt man die E47/E55 Richtung Süden. Bei der Ausfahrt 42 fährt man ab auf die Insel Bogø. Nach ca. einem Kilometer kommt man an den Spot. Wenn es find hat, sieht man die Kiter auch von der Autobahn aus.

 

Parken

Es gibt keinen richtigen Parkplatz hier, aber am Straßenrand kann man ganz gut parken.

Weg zum Flat

Der Spot ist direkt an der Straße.

 

Spotbeschreibung

Der Spot wird sozusagen zweigeteilt durch die Straße. Auf der einen Seite hat man On/Sideshore-Bedingungen, auf der anderen Seite Flat. Je nach Windrichtung funktioniert eine Seite als Flat. Auf der NO-Seite von der Straße kann man ziemlich weit stehen. Außerdem ist hier das Ufer etwa sschlammig. Aus der SW-Seite muss man mehr aufpassen, da hier auch Schiffe fahren. Im Sommer ist hier relativ viel Betrieb.

 

Es gibt ein paar Steine und auch Fischreusen im Wasser, also aufpassen!

 

Richtige Windrichtung für das Flat

Das Flat funktioniert von NNO-OSO und von SSW-WNW.

Die besten Windrichtungen sind NO und WSW, dann fährt man quer zur Straße.

 

 

Verpflegung

Direkt am Spot gibt es leider nichts zu essen, also schön morgens früh ein Smørrebrød schmieren.

 

Gratistipp

Man kann hier schöne Bilder mit den Booten und der Brücke im Hintergrund machen.

 

 

Koordinaten: 54.94233,11.998601